Momentan werden wieder gefälschte Rechnungen in großem Umfang ausgesendet: Vertrauenswürdiger Absender und glaubhafter Text in gutem Deutsch. Es handelt sich aber um einen Trojaner, der das System mit einer Schad-Software infiziert.

Antiviren-Software schützt derzeit nicht ausreichend vor dieser Gefahr. Am besten schützt man sich, indem man keine Office-Dateien öffnet, die einen via Mail erreichen.

https://www.heise.de/…/Trojaner-Achtung-bei-angeblichen-Rec…

 

In Zukunft wird Chrome besser vor trügerischen Inhalten schützen: Vor allem Werbeanzeigen von Webseiten, die den Nutzer beispielsweise mit gefälschten Chat-Nachrichten oder unsichtbaren Seitenelementen zu ungewollten Klicks verleiten.
Ab Ende diesen Jahres ist es geplant, alle irreführenden Werbeanzeigen auf Seiten zu blockieren.

https://www.heise.de/…/Chrome-Browser-blockiert-irrefuehren…

 

Glasfaser-Internet könnte nun 100 Mal schneller werden:
Dank der Forschungen australischer Wissenschaftler wurde nun eine Technologie entwickelt, welche die Datendichte in Glasfaserkabeln vielfach erhöht.
Das dauert aber noch einige Zeit: Die Technologie muss im Vorfeld gründlich von den Herstellern und Netzbetreibern getestet werden.

https://derstandard.at/…/Verdrehtes-Licht-koennte-Glasfaser…

Die Messenger-App „Signal“ gilt als eine sehr sichere Alternative aufgrund der konsequenten End-zu-End Verschlüsselung.
Jetzt will das Team die Privatsphäre weiter verbessern: Die nächste Messenger-Version kann Nachrichten verschicken, deren Absender der Dienstbetreiber nicht sieht.
Mehr Details gibt es hier:

https://www.heise.de/…/Privacy-Signal-Messenger-verbirgt-Ab…