DSGVO – Ende Mai ist es soweit

Sehr geehrte Damen und Herren

 

Am 14.4.2016 wurde vom Europäischen Parlament die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) beschlossen um die Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Rechte der Betroffenen und die Pflichten der Verantwortlichen EU-weit zu vereinheitlichen. Die Bestimmungen der DSGVO gelten ab 25.5.2018. Verstöße gegen die neuen DSGVO Bestimmungen können mit Geldbußen von bis zu 20 Millionen Euro bzw. bis zu 4% des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes geahndet werden. Betroffen von den Bestimmungen sind alle Unternehmen die in irgendeiner Weise personenbezogene Daten verarbeiten (z.B. eine Kundendatei führt, Rechnungen ausstellt, Lieferantendaten speichert).

 

Die NET-Solutions & EDV Service GmbH als Ihr Managed Service IT-Dienstleister ist aus DSGVO Sichtweise ein „Auftragsdatenverarbeiter“. Aus diesem Grund möchten wir Ihnen gerne einen Schritt entgegenkommen und haben für Sie bereits eine „Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung“ erstellt, welche von Ihnen aus Sicht des Verantwortlichen (Geschäftsführer) und uns als Auftragsverarbeiter unterzeichnet werden muss. Diese Vereinbarung ist kostenlos und dient dem Schutz der personenbezogenen Daten von natürlichen Personen bzw. der Erfüllung der gesetzlichen Pflichten ihres Unternehmens.

 

Wir bitten Sie diese Vereinbarung unter folgender Adresse herunterzuladen – NET-Solutions-DSGVO_Vereinbarung und ausgefüllt, vom Geschäftsführer (lt. DSGVO „Verantwortlichen“) unterzeichnet an dsgvo@net-solutions.at zu retournieren.

Zusätzliche Informationen zum Thema Datenschutzgrundverordnung haben wir für Sie in unserem DSGVO-Portal zur Verfügung gestellt.

Bei Fragen zu dieser Vereinbarung wenden Sie sich bitte schriftlich an dsgvo@net-solutions.at.

 

 

Mit NETten Grüßen

Das Team der NET-Solutions